Logo Clà Ferrovia
Logo Clà Ferrovia

Chatten mit Clà Ferrovia

Darf ich mich vorstellen?

Dass ich Clà Ferrovia heisse, weisst du ja inzwischen. Und dass ich Kondukteur bin, ist vermutlich sogar den «Langen» (deinen Eltern und erwachsenen Begleitpersonen) nicht entgangen. Aber wusstest du schon, dass ich in einem Eisenbahnwaggon der Rhätischen Bahn wohne? Oder dass ich mit dir und meinem Krokodil jeden Ort der Welt erkunden kann? Oder dass ich schon seit über 100 Jahren bei der RhB arbeite? Und dass ich mit meinem   lustige Sachen machen kann?

Zeig mir deine Welt

Unterwegs mit Clà

Reisen ins Blonk?

Soso. Du denkst also, dass man mit der Rhätischen Bahn nicht einmal den Kanton verlassen kann. Da wirst du dich noch wundern. Mit etwas Fantasie als Treibstoff, erreichen wir zusammen Orte, die noch nicht einmal einen richtigen Namen haben…

Alles ist schon aufgegleist

Ich plane gerne mit Volldampf voraus. Schliesslich geht es ja auch um die Vorfreude. Je länger die Vorfreude, desto kürzer ist bekanntlich das Rückleid. Und was genau ein Rückleid ist, erfährst du dann unterwegs.

Die nächsten Reisen

Wichtige Informitäten  

Ich bekomme ungewöhnlichen Besuch. Ein Bartgeier fliegt mir direkt in den Bahnwagen. «Ich bin Tschess Barbett», sagt er. «Mich schickt Ami Sabi. Wir sind in grosser Not! In der Ruinaulta ist der wilde Mann Um Selvadi von einem unsichtbaren Loch verschluckt worden!»

Treffpunkt: beim Bahnhof Chur um 9.00 Uhr (Gleis 14), Abfahrt um 9.15 Uhr, Rückkehr in Chur um 14.30 Uhr

Ich will dabei sein!

Wer nicht hören will, muss lesen! Vielleicht hast du aber gerade keine Lust auf lesen. Oder du willst deinen Ohren einfach wieder mal etwas Spannendes gönnen. Dann bist du mit meinem Hörspiel optimal unterwegs.

«D’Reis ins Liechterland» holt dich zu Hause ab und nimmt dich mit auf einen spannenden Ausflug in die abenteuerliche Hörwelt.

Eigentlich wollen Annouk und Ben mit ihrem Vater zum Skifahren. Doch sie verpassen den Zug und landen stattdessen im Lichterlandwagen von Clà Ferroivia. Gelingt es Annouk und Ben, ins Lichterland zu reisen und das Licht des geheimnisvollen Sterns in unsere Welt zu bringen? 

Mit meinem Hörspiel nehme ich dich mit auf eine spannende Reise in ein neues Abenteuer.

Zum Onlineshop Lass mich reinhören

Der Cyber-Blonk

Speziell für meine Freunde!

Hier ist der Eingang zum geheimen Bereich dieser Website.

Die «Langen» haben hier nichts verloren – sie würden ja sowieso nicht viel verstehen. Pass aber trotzdem gut auf, dass dich keine «Unkurzen»  beobachtet, wenn du den Zugangscode eingibst. Den Code findest du auf der Broschüre, die ich dir im Zug abgegeben habe.   

Wir sehen uns gleich «drüben»…

Das Lädali

Die besten Dinge im Leben sind gratis. Das weiss doch jedes Kind. Aber manchmal hat man einfach Lust auf das Zweitbeste. 

Das kann ein schönes Buch sein, ein flauschiges Steinböcklein oder aber eine Holzeisenbahn. «Holzeisenbahn» klingt unlogisch? Logisch! Aber wenn du sie siehst, macht auf einmal alles wieder Sinn.


Zeig mir alles

Clà für Zuhause

Für Neulinge und Erfahrene

Egal, ob du mich schon in meinem Bahnwagen besucht hast oder nicht. Hier gibt es immer etwas Interessantes zu finden, was du auch zu Hause machen kannst. Hier kannst du basteln, spielen, erfinden, erkunden, lesen, glotzen, schmökern, entdecken und, und, und…

Los geht's

ClàMini: Damit auch die «Extra-Kurzen» nicht zu kurz kommen

Für Kinder im Vorschulalter gibt es einen speziellen Bereich. Um hier spielen, basteln und entdecken zu können, ist das Lesen & Schreiben keine Voraussetzung. Aber auch kein Hindernis.

Bring mich zu ClàMini

Videos

Die schönsten Eindrücke und Erinnerungen unserer Abenteuerreise auf einen Blick. Hast du auch Lust, Teil meines nächsten Abenteuers zu werden? Dann erkunde dich über meine kommenden Reisen. Es ist bestimmt eine Fahrt dabei, die dir zusagt. 

Lass mich reinschauen

Mein Newsletter – ein cleverer Zug

Newsletter ist englisch und heisst wörtlich übersetzt «Neuigkeitenbrief». Aber eigentlich bedeutet es nichts anderes, als dass du keine Lust hast, etwas Wichtiges von mir und über mich zu verpassen.

Wenn du dich hier anmeldest, kriegst du elektronische Briefe von mir. Das ist Deutsch und bedeutet nichts anderes als «E-Mails».

Damit bleibst du stets auf dem Laufenden – oder auf dem Fahrenden, wie ich lieber sage.

Wenn du mal keine Lust mehr auf meine Newsletter hast, kannst du dich jederzeit wieder abmelden. Aber Hand aufs Herz: wer will das schon?

Wichtig: Nimm für die Newsletter-Anmeldung die Hilfe deiner Eltern in Anspruch und schaue dir alles mit ihnen gemeinsam an. Durch das Abonnieren des Newsletters stimmst du zu, dass dir Clà Ferrovia per E-Mail Informationen zu seinen Angeboten, Produkten und zu seinen Abenteuern zustellen darf. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Den entsprechenden Link dazu findest du jeweils in der Fusszeile des Newsletters.

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.